Magnesiumöl in der Physiotherapie

Magnesiumöl oder das Original Zechstein Magnesiumgel findet auch in der Physiotherapie häufiger Anwendung. Durch das Auftragen nimmt der Patient über die Haut das im Öl enthaltene Magnesium auf, wodurch sich verspannte Muskeln leichter entspannen können. Zeitgleich hat das Gel eine hautpflegende Wirkung und ist gut verträglich.

Der Grund ist, dass weder im Magnesium Gel Vital noch im Magnesiumöl chemische Zusätze oder Konservierungsstoffe enthalten sind. Für den Physiotherapeuten von Vorteil, das Magnesiumöl und das Magnesium Gel sind äußerst ergiebig.

Wie wird Magnesiumgel  angewendet?

Leidet der Patient unter starken Verspannungen und Muskelkrämpfen, ist die Verwendung von Magnesiumgel für den Physiotherapeuten eine gute Wahl. Durch das Auftragen des Gelds nimmt der Patient das Magnesium über die Haut auf. Das Magnesium trägt dazu bei, dass die Milchsäuren im Organismus des Patienten schneller abgebaut werden und sich die Muskeln leichter entspannen können. Eben diese Milchsäuren sind nämlich vor allem bei Sportlern der Grund, warum es überhaupt zu Muskelverspannungen kommt. Natürlich trägt das Magnesium auch dazu bei, dass die Regeneration beanspruchter Muskeln deutlich schneller ist. Ein angenehmer Nebeneffekt der Magnesium Substitution ist, dass das Immunsystem gestärkt, die Zellregeneration beschleunigt  und die Funktion der Nervenzellen verbessert werden. Die Wirkung des Gels bzw. des Magnesiumgels ist durch verschiedene Studien belegt.

Nicht nur Physiotherapeuten wissen die Vorteile des Magnesiumgels zu schätzen. Vor allem auch Leistungssportler tragen das Magnesium Gel Vital Zechstein auf stark beanspruchte Muskeln vor, während des Sportes auf, damit es zu keinen Muskelkrämpfen kommt.

Magnesiumgel: Der Anwendungshinweis

Verwenden Sie als Physiotherapeut für Ihre Patienten Magnesium Gel, werden Ihnen viele davon berichten, dass sich Ihre Haut wärmer anfühlt. Manchmal zeigt sich sogar ein leichtes Kribbeln. Das bedeutet aber nicht, dass Ihr Patient das Magnesium Gel nicht verträgt. Ganz im Gegenteil, es ist ein positives Ze

 

ichen und bestätigt, dass das Magnesium vom Körper aufgenommen wird. Durch heiße oder warme Packungen nach einer Massage können Sie die positive Wirkung des Öls aus naturreinem Zechstein Mineral noch positiv unterstützen.

Probieren Sie das Magnesium Gel Vital von Casida (erhältlich z.B. in der Apotheke PZN: 12472744)

Verwandte Themen

Jetzt gratis eBook sichern!

eBook magnesiumreiche Lebensmittel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*